Personelles

Wie bei allen Verträgen üblich braucht es zwei Parteien, den möglichen Arbeitgeber sowie der oder die Arbeitnehmer/-in.

In der Regel dauern Arbeitsverhältnisse länger, womit wir schon eine wichtige Abgrenzung zum einmaligen Austausch von Ware gegen Geld haben. Damit ist auch schon angedeutet, dass der Schutz der Persönlichkeit im Arbeitsrecht eine andere Gewichtung erfährt.

Generell kann man ein Arbeitsverhältnis in drei Abschnitte teilen:

  1. Vorvertragliches Stadium (Bewerbung)
  2. Eigentliches Arbeitsverhältnis
  3. Stadium nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses (falls es dazu kommen sollte).

Gibt es schon Rechte und Pflichten im vorvertraglichen Stadium? Welche Vorschriften regeln die Zeit des Arbeitsverhältnisses? Gibt es Bestimmungen, die ihre Wirkung erst im Nachgang entfalten?

Auch der Arbeitsvertrag muss nicht zwingend schriftlich sein, was aber eher die Ausnahme sein sollte.

Copyright © by personal-rechtsberatung.ch