Lohnfortzahlung

Der oder die angestellte Person wird krank oder erleidet einen Unfall (vielleicht auch in der Freizeit oder gar in den Ferien) und kann während längerer Zeit die Arbeit nicht ausführen.

Wie lange besteht nun Anspruch auf Lohn? Wenn, in welcher Höhe?

Hier muss klar unterschieden werden zwischen einem unbefristeten Arbeitverhältnis und einem Befristeten. Auch zu unterscheiden gilt es das Vertragsstadium, in der Probezeit und nachher.

Ein wichtiger weiterer Punkt stellt die Frage dar, ob der Arbeitgeber eine Versicherung abgeschlossen hat oder nicht (Muss er überhaupt eine abschliessen?)

Eine weitere Frage stellt sich betreffend Lohnfortzahlung bei anderen Absenzen (Militär, Mutterschaft usw.).

Eng verknüpft mit der Lohnfortzahlung und deren logischer Absenz ist das Thema der Kürzung von Ferien. Ist dies zulässig? Wenn ja, in welchem Rahmen? Was passiert mit dem Ferienanspruch, wenn Sie während den Ferien krank werden? Dürfen Sie diese nachholen?

Copyright © by personal-rechtsberatung.ch